Zentrifugalmassage: Anwendung, Durch­führung und Wirkung

Zentrifugalmassage
Michael Filipp Termin Massage
Ein Blog­beitrag von Michael Filipp

Die Zentrifugalmassage ist eine ganzheitliche Behandlungs­methode, die auf Dehnung und Streckung der Muskulatur abzielt. Sie ist ideal geeignet für Menschen mit Verspannungen, Schmerzen oder Blockaden. Im Folgenden erfährst du mehr über die Anwendung und Wirkung sowie die Vorteile und Kontraindikationen der Zentrifugalmassage.

Die Zentrifugalmassage wird in der Regel als Ganzkörpermassage durchgeführt. Dabei wird mit den Händen sanft aber bestimmt Druck auf die Muskulatur ausgeübt und diese in kreisenden Beweg­ungen mobilisiert. Auch Narben- und Lymphgeflechte können mithilfe der Massagetechnik gelöst werden. Die therapeutische Massage kann sowohl im Sitzen als auch liegend durchgeführt werden.

Zentrifugalmassage nach Siegel

Die Zentrifugalmassage ist eine spezielle Behandlungstechnik für den Schulter-Arm-Bereich. Mit dieser von einem blinden Masseur entwickelten Methode sollen sowohl Schmerzen gelindert als auch Muskelverspannungen und -verklebungen gelöst werden, die zu Entzündungen im Muskelgewebe führen.

Es werden Elemente manueller Therapie mit der klassischen Massagetherapie kombiniert und weitere Techniken ergänzt. Beide Ansätze decken unterschiedliche Schwerpunkte ab. Anstatt Massageöl wird während einer Behandlung Wasser und Seife verwendet. Eine Sitzung dauert in der Regel 25-30 Minuten und konzentriert sich meist auf eines der folgenden Anwendungsgebiete:

  • Bewegungseinschränkungen
  • Impingment-Syndrom
  • Frozen Shoulder
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Tennisellenbogen
  • Schultergelenkentzündung

Wirkung der Zentrifugalmassage

Die Wirkung der Massage hängt nicht nur von der Befindlichkeit des Klienten ab, sondern auch von der jeweiligen Situation. So kann die Methode beispielsweise bei Verletzungsanzeichen Linderung bringen oder muskuläre Dysbalancen ausgleichen.

Durch die gezielte Mobilisation verspannter Muskelpartien und der Stimulierung des Lymphflusses wird außerdem die Durchblutung angeregt. Die Wirkung hält meist einige Tage an, da sich die Muskeln erst langsam wieder erholt haben.

Bei regelmäßiger Durchführung und enger Absprache mit dem Arzt oder Physiotherapeuten können langfristig positive Veränderungen im Körper beobachtet werden.

Vorteile der Zentrifugalmassage:

Die Vorteile dieser Massagemethode sind vielfältig:

  • Kann die Schmerzlinderung unterstützen
  • Hat positive Effekte auf die Hautstruktur
  • Harmonisiert den Stoffwechsel
  • Fördert die Durchblutung
  • Dehnung verkürzter Muskeln, Sehnen und Bänder
  • Gelenkmobilisation durch Traktion

Das könnte dich interessieren:

Kontraindikationen

Eine Zentrifugalmassage sollte bei akuten Schmerzen oder Verletzungen nicht durchgeführt werden, da sie sonst Schmerzen verstärken kann. Auch bei entzündlichen Erkrankungen oder neurologischen Störungen ist sie kontraindiziert.

Darüberhinaus sollte bei folgenden Krankheitsbildern auf eine Anwendung verzichten werden:

  • Krebserkrankungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Offene Wunden oder Entzündungen

Zusammenfassung

Zentrifugalmassagen sind ideal geeignet für Menschen mit Beschwerden im Bereich des Bewe­gungsapparates oder allgemeinen Verspannungs­symptomen. Die Wirkung hält meist einige Tage an und kann bei regelmäßiger Anwendung langfristig positive Veränderung im Körper möglich sein.

Es gibt jedoch auch einige Kontraindikation zur Zentrifugalmassage, so zum Beispiel bestimmte Krebserkrankungen oder Herzschwäche. Daher sollten Sie vorher unbedingt Rücksprache mit deinem Arzt halten.

Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag ersetzt keine medizinische Beratung, Behandlung oder Diagnose. Im Zweifel solltest du vorher immer einen Arzt oder Physiotherapeuten konsultieren, da nur ein ausgebildeter medizinischer Fachmann das individuelle Risiko einschätzen kann.

Auch interessant

Neueste Beiträge