Was ist eine Ganzkörper­massage? Definition & Techniken

was ist eine ganzkoerpermassage
Michael Filipp Termin Massage
Ein Blog­beitrag von Michael Filipp

Eine Ganzkörpermassage ist eine Massagebehandlung, die auf die Muskulatur des gesamten Körpers abzielt und bei der eine Vielzahl von Massagetechniken eingesetzt, um Entspannung, Stressabbau und eine verbesserte Durchblutung zu erreichen. In diesem Beitrag geben wir dir einen Überblick darüber, was dich bei einer Ganzkörpermassage erwartet, welche Körperteile typischerweise massiert werden und welche Techniken am häufigsten angewendet werden.

Was wird bei einer Ganzkörpermassage massiert?

Bei einer Ganzkörpermassage bearbeitet der Massagetherapeut alle wichtigen Muskelgruppen des Körpers mit einer Vielzahl von Massagetechniken. Dazu gehört in der Regel die Massage von Rücken, Nacken, Schultern, Armen, Beinen und optional die die Füße. Auf Wunsch des Kunden kann der Therapeut auch einige Dehnungsübungen in die Behandlung einbauen.

Der Bauch ist in der Regel kein Bestandteil der Ganzkörpermassage. Hierfür gibt es spezielle Massageanwendungen wie die Colonmassage oder die Selbstmassage zuhause. Hier findest du eine Anleitung zur Bauchmassage zum einfachen selbst durchführen.

Wirkung der Ganzkörpermassage:

Eine Ganzkörpermassage kann unterschiedliche Wirkungen auf verschiedene Menschen haben. Es kommt darauf an, was deine spezifischen Ziele und Bedürfnisse sind. Im Allgemeinen kann eine Ganzkörpermassage helfen:

  • Stress und Ängste abzubauen
  • die Durchblutung zu verbessern
  • Muskeln zu entspannen
  • Kopfschmerzen und Migräne zu lindern
  • bei Arthritis, Fibromyalgie und chronischen Schmerzen unterstützen (vorher unbedingt Kontraindikationen mit dem Arzt besprechen)

Massagetechniken einer Ganzkörperbehandlung

Die gebräuchlichste Art der Ganzkörpermassage ist die schwedische Massage, bei der fünf Hauptstriche (Effleurage, Petrissage, Tapotement, Reibung und Dehnung) verwendet werden, um die Entspannung zu fördern und die Durchblutung des gesamten Körpers zu verbessern.

Je nach den Bedürfnissen und Vorlieben des Kunden können jedoch auch andere Arten von Massagen in eine Ganzkörperbehandlung integriert werden.

So werden beispielsweise Deep Tissue oder Hot Stone Massagen häufig eingesetzt, um bestimmte Bereiche mit Verspannungen oder Schmerzen in den Muskeln anzusteuern. Der Masseur setzt bei der Massage in der Regel seine Hände, Finger, Ellbogen und Unterarme ein und nutzt je nach Massageart unterstützende Hilfsmittel wie heiße Steine oder Klangschalen.

Weitere Massagearten, die als Ganzkörpermassage durchgeführt werden können:

Wie lange dauert eine Ganzkörpermassage?

Eine Ganzkörpermassage dauert normalerweise 60 oder 90 Minuten. Du kannst aber häufig auch eine kürzere 30-minütige oder eine längere 120-minütige Sitzung buchen. Wir empfehlen eine Mindestdauer von 60 Minuten, um zu gewährleisten, dass jedes Körperteil ausreichend lange massiert werden kann.

Das könnte dich interessieren:

Häufig gestellte Fragen

Was sollte ich für meine Massage anziehen?

Du solltest bequeme Kleidung tragen, die deine Bewegungsfreiheit nicht einschränkt. Die meisten Menschen entscheiden sich für locker sitzende Kleidung wie Jogginghosen, Leggings bei Frauen, weite T-Shirts oder Sweatshirts.

Kann ich während der Massage sprechen?

Du kannst während der Massage sprechen, wenn du möchtest, aber viele Menschen ziehen es vor, leise zu sein, damit sie sich vollständig entspannen können. Dein Therapeut wird dich in der Regel zu Beginn der Sitzung fragen, ob du dich während der Massage unterhalten möchtest oder nicht.

Ist es normal, dass man sich nach einer Massage wund fühlt?

Ja, es ist normal, dass du dich nach einer ausgiebigen Massage etwas wund fühlst oder Muskelkater hast. Dieser Schmerz sollte innerhalb von ein oder zwei Tagen abklingen. Wenn du nach zwei Tagen immer noch Schmerzen verspürst, dann wende dich bitte an deinen Arzt.

Sollte ich meinem Masseur Trinkgeld geben?

Ein Trinkgeld zu geben ist nicht verpflichtend, allerdings ist es üblich und wird von den Therapeuten sehr geschätzt, wenn du  10-15% Trinkgeld gibst. Vorausgesetzt natürlich, du wurdest vorher gut bedient. In diesem Beitrag findest du mehr Infos zum Trinkgeld bei der Massage.

Auch interessant

Neueste Beiträge